Investieren Sie in der Woiwodschaft Kujawien-Pommern

Sehr geehrte Investoren,                 

Die Selbstverwaltungsbehörde  der Wojewodschaft Kujawien-Pommern  legt großen Wert auf die Schaffung guter Bedingungen für die wirtschaftliche Entwicklung. Jeder vierte Zloty unseres Regionalen Operationellen Programms ist für die wirtschaftliche Förderung der Unternehmen bestimmt. Es handelt sich um Geld für neue Investitionen, moderne Technologien und Markenförderung.  Wir  haben uns entschlossen, mit den Mitteln aus dem Regionalen Operationellen Programm (ROP) Investitionsgebiete technisch zu erschließen, vor allem in der Umgebung von kleineren Ortschaften. Die Selbstverwaltungsbehörde der Wojewodschaft unterstützt auch die Umwandlung der Städte Bydgoszcz und Toruń in eine Metropolenregion von europäischer Bedeutung.

Unsere Region verfügt über ein gut ausgebautes Straßennetz: die zurzeit im Bau befindliche Autobahn A-1, die Skandinavien über Gdańsk und Toruń mit Südpolen und Südeuropa verbinden soll sowie die Schnellstraße S-10, die Szczecin über Bydgoszcz und Toruń mit Warszawa verbindet, die S-15 von Poznań über Toruń nach Ermland und Masuren, und die S-5 von Gdańsk über Bydgoszcz nach Poznań und Wrocław. Vom Regionalflughafen in Bydgoszcz aus werden drei Länder angeflogen und Charterflüge durchgeführt.

Unsere Offenheit gegenüber neuen Investoren bringt Ergebnisse in der Form, dass immer mehr Investitionen in unserer Region auch von Auslandsinvestoren realisiert werden. In unserer Wojewodschaft sind über 184 000 Unternehmer tätig, darin 1 702 Firmen mit Auslandskapital. Schon jetzt sind hier acht Subzonen im Rahmen der Pommerschen Sonderwirtschaftszone, vier Industrieparks und ein Technologiepark mit Technologietransferzentrum tätig. Darüber hinaus haben wir ein System der Unternehmensförderung geschaffen, in dessen Rahmen ein Servicezentrum für Investoren, ein Fonds für Kreditbürgschaften, ein Darlehensfonds und ein Regionales Exportzentrum tätig sind. Erwähnenswert ist, dass nicht nur Unternehmer, die in der Sonderwirtschaftszone investieren, sondern auch diejenigen, die ihre Firmen in den Industrieparks angesiedelt haben, auf Steuervergünstigungen und Steuerbefreiungen zählen können. 

Die Wojewodschaft Kujawien-Pommern ist ein ausgezeichneter Platz für die Entfaltung wirtschaftlicher Tätigkeit und das Tätigen von Direktinvestitionen.                 

Sie können sich bei uns aber auch gut erholen, indem Sie einige unserer vielen touristischen Attraktionen und Kulturveranstaltungen besuchen und regionale Speisen verkosten.               

 Ich lade Sie herzlich in die Wojewodschaft Kujawien-Pommern ein.    

 

Marschall der Wojewodschaft Kujawien-Pommern

Piotr Całbecki

 



zurück nach oben